top of page

Gesund geschreinert

Renate Engel hat sich erst für die Einrichtung, und dann für das Haus entschieden. Warum, erzählt sie im Interview.



Sie leben in einem wohngesunden Öko-Haus – wie richtet man so etwas am besten ein?

Meinem Mann und mir war klar, dass in ein solches Haus nur natürliche und schadstoff­arme Materialien reingehören. Deshalb haben wir uns für viel Holz entschieden. Und für eine hochwertige Ausführung vom Schreiner.


Spürt man den Unterschied zu konventionellen Möbeln?

Auf jeden Fall, das kann man sogar belegen! Eine Raumluftmessung ca. sechs Monate nach Einzug hat ergeben, dass die Schadstoff­freiheit möbliert bei 98 Prozent liegt.


Was haben Sie alles schreinern lassen?

Im Prinzip die komplette Einrichtung: Küche, Tische, Bänke, das Zirben-Schlafzimmer, Badmöbel und sogar die Garderobe.


„Unten liegt der große Koch-Wohnbereich und im Obergeschoss unsere Wohlfühloase.“ (Renate Engel)


Gab es für Sie als Schwester von Rudolf Engel sen. eine Alternative?

Früher hatten wir auch mal Möbel aus dem Möbelhaus. Ich habe schon immer bewundert, was Rudi mit seinem Team Tolles schafft. Ich bin froh, dass wir uns jetzt für Kreativität und Individualität entschieden haben.


Welche Lösungen fallen Ihnen dazu ein?

Vor allem unsere Küche steckt voller besonderer Ideen. Da ist das gefräste Gewürzregal, das praktische Fach für Bleche und Gitter über dem Herd oder der Thermomix-Lift. So etwas gibt es nicht von der Stange.


Hatten Sie die Ideen dafür?

Teils, teils. Wir haben unsere Wünsche genannt und die Schreinerei hat die beste

Lösung dafür gefunden. Einige Ideen wurden optimiert, von manchem hat man mir auch ehrlich abgeraten.


Welcher ist Ihr Lieblingsplatz im neuen Haus?

Da haben wir in jeder Etage einen. Die untere Etage ist zum Wohnen und Leben da. Als leidenschaftliche Köche geht uns in der neuen Küche das Herz auf.


Und in der oberen Etage?

Das ist unsere Wellness-Ebene. Vom Bad aus kann man nach einem Saunagang direkt ins Freie auf den Balkon gehen und frische Luft schnappen. Auch der Geruch des Zirben-Schlafzimmers tut einfach gut.


Wie war die Zusammenarbeit mit dem Bruder?

Absolut professionell und auf Augenhöhe wie bei jedem anderen Kunden auch.


Fotogalerie Bad



Fotogalerie Sitznische



Fotogalerie Küche



Fotogalerie Zirben-Schlafzimmer



Fotogalerie Garderobe



Fotogalerie Essbereich



#corian #küche #schwarz #bad #naturhaus #neubau #sitznische #zirbe #schlafzimmer

208 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Rudi
bottom of page